Schließen
Gumpendorfer Strasse, 40-44/2/R1 1060 Wien, Österreich
+436704048494 info@theartofraw.at

Beta-Glucan – Ballaststoff mit Turbo-Wirkung

Beta-Glucan – Ballaststoff mit Turbo-Wirkung

Insbesondere der lösliche Ballaststoff Beta-Glucan nimmt aufgrund der vielfältigen gesundheitlichen Wirkungen in der Ernährungs-, sowie Krebstherapie eine besondere Stellung ein.

Was sind Beta-Glucane?

Beta-Glucane bestehen aus mehreren D-Glucose-Molekülen, die durch chemische Bindungen miteinander verknüpft sind. Die Enzyme im menschlichen Körper können diese nicht spalten, weshalb Beta-Glucane unverdaulich sind und zu den Ballaststoffen zählen. Beta-Glucane kommen als natürlicher Zellwandbestandteil in verschiedenen Getreidesorten sowie Bakterien, Pilzen, Algen und Hefen vor. Aufgrund unterschiedlicher chemischer Strukturen unterscheiden sich diese jedoch hinsichtlich ihrer physiologischen Wirkungsweise und Lösungseigenschaften. Das Chaga Pilz Extrakt von The Art of Raw enthält über 25% Beta-Glucan, zählt zu den stärksten Beta-Glucan-Extrakten, und enthält 40x mehr Enzyme als beispielsweise Q10. So macht Chaga sich bei freien Radikalen im Körper unbeliebt, und gilt als Zellschützer zu einem Jungbrunnen der Gegenwart.

In welchen Lebensmittlen kommt Beta-Glucan vor?

Die bedeutendsten Beta-Glucan-Quellen sind normalerweise in der glutenfreien Getreidesorte Hafer zu finden. Der Beta-Glucangehalt im Hafer liegt bei durchschnittlich 4,5 Prozent in der Trockenmasse. Gleiches gilt für Gerste(glutenhältig) – hier liegt der Gehalt an Beta-Glucan bei etwa 4,8 Prozent. Chaga besitzt einen weit höheren Beta-Glucan-Anteil und wurde von der FDA (Food & Drug Administration) in den USA als Lebensmittel zugelassen.

Fazit: Chaga ist eine Win-Win-Situation für den Gesundheits-Freak von heute. 

Gesundheitlicher Benefit von Chaga-Beta-Glucan