Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe enthält Chaga?

  • Polysaccharide
    Chaga enthält strukturelle Polysaccharide, die Nachschub an Energieressourcen liefern, die Gesundheit des kardiovaskulären Systems unterstützen, Magen-Darm-Trakt und Leberfunktion verbessern, und auch zur Normalisierung des Blutzuckerspiegels beitragen. Die enthaltenen Polysaccharide wirken ebenfalls stimmungsaufhellend.
  • Beta-Glucan
    Beta-Glucan hat die Fähigkeit das Immunsystem zu modulieren. Beta-Glucan besitzt u.a auch eine hypocholesterinämische Eigenschaft, und kann daher besonders zur Senkung des Blutzuckerspiegel verwendet werden.
  • Phytosterine
    Von allen Phytosterolen, die im Chaga-Pilz vorkommen, sind 45% Lanosterol, sowie Ergosterol, Inotodiol, Fecosterol. Es besteht eine direkte Wirkung von sowohl Lanosterol, als auch Inotodiol bei der Bekämpfung von Tumorzellen.
  • Betulin und Betulinsäure
    Betulin und Betulinsäure sind starke Therapeutika, die einen großen Beitrag zur Aufrechterhaltung des gesunden Cholesterinspiegels beitragen. Sie zeigen sich auch bei Hautkrankheiten und bei Krebserkrankungen als äußerst wirkungsvoll.
  • Antioxidantien
    Chaga enthält vermehrt das schwarze Pigment Melanin, von dem bekannt ist, dass es aufgrund der Polyphenole, die es enthält, die höchste antioxidative Aktivität aufweist.
  • SOD (Superoxid-Dismutase)
    SOD ist ein weiteres wichtiges Antioxidans. Es bezieht sich auf eine Gruppe von Enzymen, die eine wichtige Rolle beim Schutz unseres Körpers vor den verheerenden Auswirkungen der freien Oxidation und der freien Radikalen spielt.

Kommentare sind geschlossen.